Rundtour von der Kleiner Kapelle zum Eibensee und weiter zum Almkogel

  • für Gruppen geeignet
  • Rundweg

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 5340 St. Gilgen
Zielort: 5340 St. Gilgen

Dauer: 6h 46m
Länge: 12,6 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.152m
Höhenmeter (abwärts): 1.153m

niedrigster Punkt: 658m
höchster Punkt: 1.143m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA

Wanderung zum versteckten Eibensee und weiter zum Gipfel des Almkogels mit traumhaftem Ausblick auf das gesamte Mondseeland.

Wir empfehlen eine Anfahrt mit dem Auto. Zwischen St. Gilgen und Fuschl am See befindet sich der "Gimsenwirt". In unmittelbarer Nähe steht am Waldesrand gleich neben der Bundesstraße die "Kleiner Kapelle". Dort starten wir unsere Tour und nehmen den "Eibenseesteig". Nach ca. 1h erreichen wir diesen idyllischen Bergsee (Eibensee), der zu einer ersten Rast einlädt. Weiter entlang des Seeufers bis wir eine Forststraße erreichen. Nun folgen wir der Beschilderung Richtung "Almkogel". Nach einer weiteren Stunde immer entlang der Forststraße, garniert mit einigen Traumhaften Blicken auf das MondSeeLand aber auch zB auf den Untersberg bei der Stadt Salzburg, kommen wir zum Gipfelkreuz. Während des obligatorischen Eintrag ins Gipfelbuch genießen wir den Ausblick auf die Salzkammergut-Seen oder beobachten die Kolkraben, eine in den Alpen häufige Vogelart. Zurück geht es ca. 100m den gleichen Weg, bis wir wieder die Forststraße erreichen. Nun wenden wir uns nach links der Beschilderung Richtung "Obenau - St. Gilgen". Entlang der Forststraße eröffnen sich ungewohnte Blickwinkel auf Mondsee, Attersee und Wolfgangsee. Bei einer kleinen Almwiese verlassen wir die Forststraße nach rechts und folgen einem steinigen Pfad entlang eines Bachbetts. Nach etwa 100m wird der Weg wieder besser und wir wandern stetig nach unten, bis wir die "Obenau" ein verstecktes Wiesental über St. Gilgen erreichen. Nach dem Bauernhof geht es entlang einer asphaltierten Straße bis zu den "Steinklüften", einer spektakulären Felsformation ca. 50m rechts im Wald versteckt. Von dort folgen wir der Beschilderung Richtung "Staffelgraben" und folgen dem Weg unter der steilen Felswand des "Plombergsteins". Beim Klettergarten überqueren wir den Fluss und halten uns links, bis wir die asphaltierte Straße mit einem großartigen Blick auf den Wolfgangsee erreichen. Wir folgen dem Straßenverlauf bergauf bis wir bei einer Kreuzung ein Schild Richtung "Mühlbachsau" finden. Diesem Weg folgen wir entlang dem Waldesrand bis zur Bundesstraße. Von dort sind es noch ca. 300m auf der Bundesstraße bis wir unseren Ausgangspunkt, den Parkplatz bei der "Kleiner Kapelle" erreichen.

Ausgangspunkt: Kleiner Kapelle zwischen St. Gilgen und Fuschl am See
Zielpunkt: Kleiner Kapelle zwischen St. Gilgen und Fuschl am See

Weitere Informationen:
  • Rundweg
  • Naturerlebnis

Erreichbarkeit / Anreise

Die Tour startet zwischen Fuschl und St. Gilgen bei der Kleiner Kapelle nahe dem Gasthof Gimsenwirt.

Parken
  • Parkplätze: 10
Parkgebühren

keine

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Rundtour von der Kleiner Kapelle zum Eibensee und weiter zum Almkogel
Tourismusverband Mondsee-Irrsee
Dr. Franz Müller Straße 3
5340 St. Gilgen

Telefon +43 6232 2270
E-Mailinfo@mondsee.at
Webwww.mondsee.at
http://www.mondsee.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 5340 St. Gilgen
Zielort: 5340 St. Gilgen

Dauer: 6h 46m
Länge: 12,6 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.152m
Höhenmeter (abwärts): 1.153m

niedrigster Punkt: 658m
höchster Punkt: 1.143m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Wanderweg

powered by TOURDATA