Jagabild-Haugstein-Wanderung

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4090 Engelhartszell
Zielort: 4090 Engelhartszell

Dauer: 4h 54m
Länge: 16,1 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 651m
Höhenmeter (abwärts): 651m

niedrigster Punkt: 287m
höchster Punkt: 888m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: schwer
Panorama: Traumtour

powered by TOURDATA

Kurzbeschreibung:
Interessante Wanderung zur höchsten Erhebung des Alpen-Vorlandes, dem Haugstein. Entlang des Weges empfiehlt sich ein Besuch im "Forellenzirkus mit Mühlenmuseum", Kulturinteressierte besuchen die Marktkirche, die neugotische Kirche in Stadl, die Jägergedächtnisstätte des Bezirkes Schärding



Technik: ***



Erlebniswert: *****



Empfohlene Jahreszeiten:

  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember



Eigenschaften:

  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch
  • geologische Highlights
  • faunistische Highlights
  • Geheimtipp
  • Gipfel-Tour

Beschreibung:

Vom Gemeindeamt führt der Weg an der Marktkirche vorbei, die Strasse bergauf, nach ca. 500 m links in den Wald. Es geht bergauf bis zum Sägewerk, weiter Richtung Stadl bis Mühlbach, wo der Weg links zum "Forellenzirkus" abzweigt. Dann geht`s durch Schöfberg und Edt nach Stadl. Von der Kirche zum Wald hinauf, entlang der Kreuzwegstationen zum "Jagabild".
Die Legende erzählt, dass Oberjäger Greiner in die Hände von Wilderen geriet. Sie banden ihn mit dem Kopf nach unten über einen Ameisenhaufen an eine Buche. In der Not betete er zur Gottesmutter. Ein weißer Hirsch zerbiss die Fesseln und rettete ihn vor dem Tod. Zum Dank stellte er ein Bild der Gottesmutter auf. Später wurde eine Kapelle errichtet.



Tipp des Autors:
Gipfel Haugstein - mit 895 Metern, die höchste Erhebung im Innviertel; Legende vom Jagabild; Im Aktivzentrum Stadl befindet sich der P.-Johannes Schasching-Saal und in der Kirche Stadl eine Gedenktafel an Pater Johannes Sachasching, ein bedeutender Jesuit, Sozialethiker, Hochschullehrer und Autor. Er war ein führender Vertreter der Katholischen Soziallehre.

Sicherheitshinweise:
Strecke: ca. 15 km, Dauer: ca. 5 Stunden

Ausrüstung:
normale Wanderausrüstung

Weitere Infos und Links:


www.forellenzirkus.at

Ausgangspunkt: Marktgemeindeamt Engelhartszell
Zielpunkt: Marktgemeindeamt Engelhartszell

Weitere Informationen:
  • Rundweg
  • Verpflegungsmöglichkeit

Erreichbarkeit / Anreise

Anfahrt
ja – auf der B 130 Nibelungenstraße aus Richtung Linz und Passau, aus Schärding auf der B 136 Sauwaldstraße

Öffentliche Verkehrsmittel

Ja – Postbus: www.ooevv.at;


Schiff (Sommermonate): www.donauschifffahrt.eu



Parken
ja
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Frühwinter
  • Hochwinter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Jagabild-Haugstein-Wanderung
WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH
Lindengasse 9
4040 Linz

Telefon +43 732 7277 - 800
Fax +43 732 7277 - 804
E-Mailinfo@donauregion.at
Webwww.donauregion.at
http://www.donauregion.at

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4090 Engelhartszell
Zielort: 4090 Engelhartszell

Dauer: 4h 54m
Länge: 16,1 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 651m
Höhenmeter (abwärts): 651m

niedrigster Punkt: 287m
höchster Punkt: 888m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: schwer
Panorama: Traumtour

powered by TOURDATA